"Das Betragen ist ein Spiegel, in welchem jeder sein Bild zeigt." - Die Wahlverwandtschaften. 2. Teil, Kap. 5. Aus Ottiliens Tagebuche

Johann Wolfgang von Goethe

#Autoren

captcha